skip to Main Content

Urteil im Fall Deutsche Wohnen

Seit Einführung der DSGVO werden Verstöße immer wieder mit hohen Bußgeldern geahndet. Auch die Deutsche Wohnen erhielt 2019 ein Bußgeld, welches nun vom Landgericht Berlin aufgehoben wurde.  Sachverhalt Bei der Deutsche Wohnen handelt es sich um einen der größten Immobilienkonzerne in…

Mehr Lesen

Arbeitszeiterfassung

EuGH-Urteil Nach dem Urteil des EuGH vom 14.05.2019 (C‑55/18) müssen Unternehmen die Arbeitszeiten ihrer Arbeitnehmer erheben und speichern, und zwar vollumfänglich. Denn ohne eine solche Arbeitszeiterfassung, entfalte die EU-Richtlinie zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Arbeitnehmer bei der Arbeit…

Mehr Lesen

Einsatz von WhatsApp im Berufsalltag Teil 2

Wir hatten bereits am 05.03.2018 berichtet, dass Unternehmen den Messenger-Dienst WhatsApp nicht datenschutzkonform einsetzen können (siehe Blog „Einsatz von WhatsApp im Berufsalltag“). Insbesondere kann die mit dem Einsatz des Messenger-Dienstes verbundene Übermittlung aller Namen und Telefonnummern der im Telefonverzeichnis des…

Mehr Lesen

Datenlöschung & Privacy by Design

Ein Grundsatz des Datenschutzes ist es, dass personenbezogene Daten irgendwann auch wieder gelöscht werden müssen.Unternehmen sind daher grundsätzlich verpflichtet, die bei ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten nach Zweckwegfall bzw. nach Ablauf sich daran anschließender Aufbewahrungsfristen zu löschen (Grundsatz der Speicherbegrenzung, „Recht…

Mehr Lesen

Datenschutz im Rahmen der agilen Software-Entwicklung

Das anstehende Inkraft-Treten der DSGVO im Mai 2018 hat die Bedeutung des Datenschutzes als unternehmenskritische Thematik in den Vordergrund gerückt. Insbesondere für Unternehmen aus der Software-Branche ergeben sich daraus zahlreiche neue Herausforderungen. Bestehende Software muss im Hinblick auf die datenschutzrechtlichen…

Mehr Lesen

Privacy by Design & Privacy by Default

Das Prinzip der datenschutzfreundlichen Technik (Privacy by Design und Privacy by Default) dient der Erhöhung der Datensicherheit der von einer Datenerhebung betroffenen Person. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) legt dieses Datenschutzprinzip als Schutzmaßnahme personenbezogener Daten in Art. 25 Abs. 1 DSGVO (Privacy…

Mehr Lesen

BfDI zum Datenschutz beim automatisierten und vernetzten Fahren

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationssicherheit (BfDI) hat am 1. Juni 2017 ein Positionspapier veröffentlicht, das datenschutzrechtliche Empfehlungen zum automatisierten und vernetzten Fahren ausspricht (vgl. https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Publikationen/Allgemein/DatenschutzrechtlicheEmpfehlungenVernetztesAuto.html?nn=5217154). Die 13 Empfehlungen sind im Wesentlichen Umsetzungen der Datenschutzgrundverordnung für den Betrieb…

Mehr Lesen
Back To Top