Home / Solutions & Services / Services / Corona-Homeoffice-Checks

Corona-Homeoffice-Checks

Wir stellen fest, ob und auf welche Weise das Sicherheitsniveau ihres Unternehmens durch die Heimarbeit beeinträchtigt wird.

Seit dem Ausbruch der Pandemie waren viele Unternehmen gezwungen, ihre Mitarbeiter ins Homeoffice zu schicken, jedoch wenig bis gar nicht darauf vorbereitet. Auch wenn wir demnächst wieder zurück ins Büro dürfen, hat sich das Arbeiten von Zuhause aus nachhaltig verändert. Cyberkriminelle nutzen diese Situation schamlos aus. Um die Gefährdung zu begrenzen bieten wir Corona-Schnellchecks für kürzlich eingerichtete Homeoffice-Lösungen an. Wir finden für Sie heraus, ob und wie die Einführung von Heimarbeit ihr Sicherheitsniveau verringert hat. Wo nötig geben wir Ihnen Ansätze zur Verbesserung mit auf den Weg.

Unser Angebot besteht aus zwei Teilen. Zum einen eruieren wir mit einem verantwortlichen Ansprechpartner in Ihrem Unternehmen die technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen. Anhand einer Checkliste prüfen wir so die wichtigsten Aspekte sicherer Heimarbeit. Hierbei liegen sogenannte Best-Practises mit direktem Praxisbezug im Fokus.

Danach unterziehen wir einen exemplarisch ausgewählten Heimarbeitsplatz von einem Ihrer Mitarbeiter einer technischen Sicherheitsprüfung. Dabei finden wir – gemeinsam mit dem Mitarbeiter – für Sie heraus, wie verwundbar die Arbeitsgeräte im Kontext eines unsicheren Heimnetzwerks sind. Wir stellen fest, ob und auf welche Weise das Sicherheitsniveau Ihres Unternehmens durch die Heimarbeit beeinträchtigt wird. Im Anschluss erhalten Sie einen Bericht mit allen identifizierten Schwachstellen und praktischen Hinweisen zu deren Vermeidung.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern!

Kontakt:

Dr. Dominic Breuker

Tel. +49 731 20589-0

E-Mail: pentests@it-sec.de